Trauma
Treibjagd


Trauma
 
Wandernde Seelen toben im Blut trauern mich in die Sucht

Quälender Zauber tödliche Kraft besinnungslos einsame Bucht

Wo wirst Du sein wo siegt das Leben
Nie mehr allein den Traum wird es geben

Weiss wie Kalk, kalt wie Schnee
Herzverloren tief im See
Gefangen im Trauma

Trauernde Blumen, Spuren im Klee Gedankenverloren die Fee

Es rufen die Elfen ein Hecht zieht vorbei und Du bist für immer frei


Treibjagd
 
Verstummt ist jeder Schrei im dunklen Dämmergrund
Scharfer Frost verklärt die Nacht Nebel schleicht wie Gicht
Durch jedes Tal und stumme Tränen sind für sich

Treibjagd

Verlorene Seelen verloren zu quälen verloren bis in den Tod

Der Himmel, rot wie Blut bald sieht kein Auge mehr
Das durch die Nacht verwöhnte Tier ich schlag die Augen auf
und bin nicht mehr in mir das durch die Nacht verwöhnte Tier



Zurück zum Textindex